Zelten am Bootshaus und Altrheinrallye des TSV Pfungstadt 

 

 

 

Zum Zelten am Bootshaus vom 30.05. bis 02.06. waren einige WSFler mit Wohnwagen und Zelten ans Bootshaus gekommen. Zwei Jugendliche haben außerdem eine neue Übernachtungsmöglichkeit gefunden. Die Hängematte. Und diese war natürlich dann die Haupt Attraktion für die Kleinsten. Nach dem etwas turbulenten „Tag der offenen Tür“ mit Gottesdienst am Bootshaus war am Freitagmorgen wieder Ruhe eingekehrt und so hat jeder das Wochenende nach eigenem Gusto verbracht. Z.B. Freitag mit einer Paddeltour von Rheindürkheim nach Guntersblum. Es wurde bewusst eine kurze Strecke gewählt, um zwei Neuanfängern die Möglichkeit zu geben, auch einmal an einer Wandertour teilzunehmen. Und die Beiden waren so begeistert, dass sie sich kurzentschlossen entschieden haben, sonntags an der Altrheinrallye des TSV-Pfungstadt teilzunehmen. Und das mit einem tollen Erfolg. Denn Jan Ole Listmann (9 Jahre) bekam dort als jüngster Teilnehmer im eigenen Boot einen Pokal überreicht, auf den er zurecht sehr stolz sein kann.

Mit insgesamt 26 Kanuten waren wir die stärkste teilnehmende Gruppe. Und so waren die Guntersblumer Wassersportfreunde wieder sehr erfolgreich, denn auch den Jugendpokal durften wir wieder mit nach Hause nehmen.

Nach der Rückkehr ans Bootshaus stellten wir erfreut fest, dass von den „Daheimgebliebenen“ die Ordnung am Bootshaus wiederhergestellt war. Ganz herzlichen Dank dafür. Schnell wurden die letzten Zelte abgebaut, letzte verbliebene Aufräumungsarbeiten getätigt und dann ab nach Hause. Ein ereignisreiches, schönes Wochenende hat sein Ende. (mh)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.