Weihnachtsfeier

in der Weihnachtsbäckerei….“ Ja da tat sich so allerhand, ein Blick auf unser Kuchenbuffet zur Weihnachtsfeier am Sonntag, 15. Dezember, ließ einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.

So warteten wir auch gar nicht lange und begannen, kaum dass die letzte Strophe von „der Weihnachtsbäckerei“ verklungen war, zu der uns wie immer unsere Weihnachtsmusikanten, Ralf, Dieter, Laura und Mareike, begleitet hatten, mit dem Kaffee trinken.

Frisch gestärkt konnte das Programm nun im weihnachtlich festlich geschmückten großen Raum starten. Mit Hilfe von Laptop und Beamer und natürlich Leonard ließen wir mit vielen bunten Bildern noch einmal die Freundschaftsfahrt Revue passieren. Eine tolle Veranstaltung im vergangenen Sommer an unserem Bootshaus, bei der sich wunderbare Gelegenheiten ergaben, über Vereins- und Verbandsgrenzen hinaus alte Bekanntschaften zu pflegen oder neue Freundschaften zu schließen.

Danach kam unser Märchenonkel Albert wieder zu Wort. In seinem lustigen Weihnachtsmärchen ging es turbulent zu. Die Hilfsweihnachtsmänner vom Studentendienst verhielten sich nicht ganz so, wie man es von einem Weihnachtsmann erwartet. So waren wir doch froh, dass auf unseren Vereins-Nikolaus Verlass war. Fast gleichzeitig mit dem Nikolauslied traf er am Bootshaus ein. In seinem Gepäck fanden sich für die Jugendlichen Rucksäcke, nachdem die vom Nikolaus eingeforderten Gedichte vorgetragen bzw. die Lieder gesungen waren. Ein großer Applaus für die Kinder und auch den Nikolaus, der sich als äußerst schlagfertig zeigte.

Kräftiger Applaus und Dank natürlich auch an unsere kleine Band, die uns beim Absingen der Weihnachtslieder ganz toll unterstützt haben.

Dank an alle Mitwirkenden, Helfer und die Kuchenbäcker/innen sowie an Klaus, für die Zurverfügungstellung seines Christbaums, der nach Ende der Feier wie immer geplündert werden durfte. (mh)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.