Talfahrt

Die Wassersportfreunde Guntersblum haben sich am ersten Wochenende im September aufgemacht zu Ihrer letzten, großen Vereinsfahrt in der ausklingenden Saison. Es ging wieder nach Wellmich, auf großer Rhein-Talfahrt, mit 26 Paddlern in 18 Booten. Eine stattliche Anzahl! Ein großes Feld bunter Flecken gleitete, in harmonischem Auf –und Ab der Paddel, auf dem breiten Fluß, vorbei an Nierstein, Nacken-heim Richtung Mainz. Pausen in großer Floßformation, Boot an Boot gelegt, wie es üblich ist bei den Paddlern, waren wieder willkommene Unterbrechungen beim steten Voranstreben. Erfreulich war die starke Teilnahme der Vereinsjugend im Kanadier. In Mombach bei den Kanufreunden wurden wir wie üblich freundlich begrüßt und genauso bewirtet. Ein herrlicher Platz für unsere Mittagsrast. Frisch gestärkt ging es danach zurück auf den Hauptstrom, wo Vater Rhein die Paddlerschar erwartete und geduldig auf seinem starken Rücken weiter Richtung Bingen trug. Der Geisenheimer Campingplatz wurde zur Übernachtung angesteuert. Einige nahmen dort ein Bad in den warmen, weichen Fluten des Rheins. Der Campingplatz war gut besucht. Doch fanden die Paddler Platz an gewohnter Stelle. Am nächsten Morgen konnte auch der kurzzeitige Regen die Wassersportfeunde nicht aufhalten. Weiter ging es mit den Booten vorbei an Rüdesheim, vorbei an Burgen und bekannten Orten des mittleren Rheintales. Die Burg Pfalzgrafenstein lud zur Mittagspause ein bevor die Umfahrung des Loreley Felsen den Höhepunkt der Fahrt markierte. Am frühen Nachmittag erreichte die Gruppe ihr Ziel in Wellmich. Eine schöne Vereinsfahrt für Jung und Alt ging allzu rasch zu Ende. Das Wetter hat bis auf zwei heftige Schauer seinen Teil zum Gelingen beigetragen. Dank an Wanderwart Klaus Anderweit, für die gute Organisation und an alle Pkw Fahrer für die Heimreise. (RK)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.