Herbstwanderung der Wassersportfreunde Guntersblum am 29.10.2017

 

Die letzten Oktobertage waren nicht golden. Das Wetter war ungemütlich, regnerisch, kalt. In der Nacht zum Sonntag zog ein Regengebiet über Rheinhessen hinweg. Keine guten Vorraussetzungen für unsere Herbstwanderung. Doch die positiven Wetterprognosen sollten Recht behalten. Ab 8:30 Uhr in der Früh strahlte die Sonne vom Himmel. Der Bahnhof in Guntersblum, unser Treffpunkt, lag in herbstlich sonnigem Licht. Die Weinberge leuchteten in den schönsten Herbstfarben. Bestes Wanderwetter.

In Osthofen an der Gedenkstätte wurden wir bereits von unserem „Guide“, einem jungen Studenten erwartet. Sehr interessant und informativ seine Erklärungen zu diesem doch sehr frühen KZ. Betroffen hörten wir seinen Ausführungen zu. Einzelne Fragen vertieften unser Wissen.

Nun startete unsere eigentliche Wanderung. Entlang der alten Bahnstrecke nach Westhofen ereichen wir das Tor zum Weinberg und den Anstieg zum „Leckzapfen“, einem Wingertsturm, wie eine Miniaturburg, am Hang über Osthofen. Erbaut von Gustav Weißheimer, einem Bruder des Komponisten Wendelin Weißheimer

Am Fuße der Burg unsere erste Rast im schönsten Sonnenschein. Dann weiter durch die Wingert passieren wir die stillgelegte Bahnstrecke nach Bechtheim, welche die Landschaft trotz Stilllegung immer noch zerschneidet. Der Weg über die Höhen von Bechtheim, leicht ansteigend, belohnt mit einem herrlichen Blick über das Rheintal, von Frankfurt im Nordosten bis Ludwigshafen im Süden. Eine Bank unter einem Nussbaum bietet nur wenigen Platz. Durch einen schmalen Hohlweg führte unser Weg hinab ins Dorf und auf den historischen Friedhof. Alte Grabsteine, manche 150 – 200 Jahre alt, erzählen so manche Geschichte.

Der Weg nach Alsheim liegt schnell hinter uns. In Maries Scheune werden wir erwartet. Die wohlverdiente Stärkung lässt die Strapazen vergessen. Im ersten Dämmerlicht schaffen wir die letzte Strecke nach Guntersblum. Etwas müde, mit kleineren Muskelwehwehchen, aber glücklich kommen wir an. Ein schöner Tag geht zu Ende. (ad)

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.