Herbstwanderung am 27. Oktober 2019

Die Herbstwanderung führte uns in diesem Jahr wieder in die nachbarschaftliche Umgebung und unser Wandersportwart zu Lande, Albert Dobrowolski, hielt für uns wieder Überraschungen bereit, den Altrhein-Erlebnispfad.

Der beginnt in der Nähe der Freiwilligen Feuerwehr in Eich. Dort haben wir - 20 Leute - uns um 15:00 Uhr getroffen. Der Pfad führte zunächst längs der stillgelegten Altrheinbahn entlang, rund um den Altrheinsee, durch Feuchtgebiete, Schilfröhrichtflächen, Wiesen und Auwäldern, eingeschlossen die große Auskiesungen im Rheinknie. Dazu gab es viel zu Wildkräutern und Gewächsen zu hören, zu Tieren und den Vögeln, die das Altrheingebiet als Zwischenstation oder sogar zur Überwinterung nützen und vieles anderes Wissenswertes, was uns unserer Heimat Stück für Stück und mit jeder Wanderung näher bringt. Leider hat es auch an diesem Nachmittag zu regnen begonnen, aber unsere Laune nicht beeinträchtigt.

Nach ca. zweieinhalb Stunden erreichten wir die Altrheinhalle und konnten uns bei leckeren griechischen Gerichten, heimischen Weinen und bekannten Biermarken über die gelungene Wanderung austauschen. Für die hervorragende und informative Führung dankte unsere 1. Vorsitzende Margot Hill unserem Albert und wir hoffen, dass er uns noch zu vielen solcher heimatlichen Erfahrungswanderungen mitnehmen wird. (FT)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.