Aktuelle Bekanntmachungen

.aktuallisiert am 30.06.2020..

                                                                    

Liebe Kameradinnen und Kameraden, 

 

wir dürfen wieder…

….  gemeinsam Paddeln gehen, zur Übungsstunde kommen, Gäste aufnehmen, allerdings nur für eine Nacht, und uns am Bootshaus treffen.

Bis zu 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten dürfen wieder zusammen an einem Tisch sitzen und das werden wir am Freitag, 3. Juli gleich mal testen. Wir nehmen unseren monatlichen Stammtisch wieder auf und treffen uns um 19.30 Uhr am Bootshaus.

 

Wir freuen uns mit euch, langsam wieder in die Normalität zurückzukehren. Wobei wir bislang außer Stammtisch, Seniorenpaddeln, Übungsstunde, die Talfahrt am Wochenende 05./06. September sowie das Vereins- bzw. Verbandsabpaddeln (20. und 27. 09.) aufgrund der noch geltenden Abstands- und Hygieneregeln keine weiteren Veranstaltungen ins Auge fassen.

 

Nun bleibt nur zu hoffen, dass ihr Zeit und Lust habt, einmal wieder ans Bootshaus zu kommen um miteinander zu erzählen und ein paar unterhaltsame Stunden zu verbringen.

 

Gruß und AHOI

Margot

Hygienekonzept Wassersportfreunde Gunter[...]
Microsoft Word-Dokument [15.1 KB]

 

 

Der nächste Stammtisch

Findet also am kommenden Freitag,  

 
dem 3. Juli 2020 um 19:30 Uhr unter freiem Himmel statt. Bei
schlechten Wetter
im großen Versammlungsraum im Bootshaus
.
Jugendabend am 18. Juli 2020 findet statt.
Die Jugendwarte melden sich bei der Jugend!

 

 

Die Freundschaftsfahrt der Verbände

 findet nicht statt…


 

 

Talfahrt von Guntersblum nach Wellmich

 

wieder ganz herzlich eingeladen und hoffen, dass wir wieder so zahlreich wie in jedem Jahr starten können:

 

Es geht los am Samstag, 5. September 2020 um 9.00 am Bootshaus, Mittagsrast in Mombach, Übernachtung auf dem Zeltplatz in Geisenheim, am 6. September Weiterfahrt nach Wellmich.

 

Aus organisatorischen Gründen bitte bis spätestens Montag, 10. August 2020

auf der Liste am Bootshaus oder beim Wandersportwart Klaus Anderweit

06249 / 7625  -  klaus-anderweit@t-online.de  anmelden!!!

Ein guter Text der deutschen Kanujugend! 

 

 

Deutscher Kanu-VerbandKanujugend01.03.2020

Braunschweiger Erklärung

Die Kanujugend stellt fest, dass sich zunehmend weniger Ehrenamtlichein der Jugendarbeit engagieren und dass bei den bereits Engagierten immer häufiger Frustrationenund enorme Belastungen aufkommen.Die zunehmend wachsende Bürokratie, festgefahrene Vorgaben und Erwartungen der Vereine, Verbände und Politik fordern von Engagierten immer mehr Leistung ab, die auf immer weniger Schultern verteilt wird.Viele Engagierte erfahren aus Sicht der Kanujugend fehlende Wertschätzung für ihre Arbeit sowie fehlendes Verständnis für ihre privaten und beruflichen Rahmenbedingungen. Fehlende Transparenz in bestehenden Prozessen führt zu Unzulänglichkeiten, die dann aber dramatisiertund vorgeworfen werden. Um das Engagement für Vereine und Verbände langfristig zu sichern, erachten wir beiderseitige Akzeptanz und Toleranz für unabdingbar. Engagierte wollen respektvoll und gleichberechtigt miteinander arbeiten und kommunizieren. Wir fordern die Möglichkeit für ein angemessenes Hereinwachsen in die Verantwortung und Aufgaben des Engagements, sowie eine größtmögliche Freiheit und adäquate Fehlerkultur.Wir fordern ausreichende Reflexion und qualifizierte Rückmeldung zu getätigten Arbeiten, um Engagement nachhaltig zu fördern.Wir fordern Entlastung sowie Unterstützung für Engagierte bei bürokratischen Aufwänden und neuen Aufgaben durch Erfahrene bzw. Zuständige.Voneinander lernen. Miteinander arbeiten. Füreinander Kanusport gestalten.

 

 

Nächste Termine.

Juli

18.7.                Jugendabend

 

September

5./6..9.             Talfahrt „Guntersblum – Wellmich“

11.-13.9.           Jugend: Fahrt zum WW-Kanal Hüningen

20.9.                Vereinsabpaddeln „Rund um den Kühkopf

27.9.                KV: Verbandsabpaddeln von G´blum nach Mainz

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.