Aktuelle Bekanntmachungen

.aktuallisiert am 01.09.2020

                                                                    

Hygienekonzept Wassersportfreunde Gunter[...]
Microsoft Word-Dokument [15.1 KB]

Der nächste Stammtisch

 

findet am kommenden Freitag,


 den 11. September 2020 um 19:30 Uhr


auf dem Bootshausgelände statt.

 

Einladung zum Vereinsabpaddeln

am 20. September 2020

 

Zum Abpaddeln treffen wir uns am Sonntag um 09:30 Uhr.

Je nach Wasserstand werden wir entweder den Kühkopf umrunden oder die Strecke über die Nordspitze zum TUS Pfungstadt nehmen, dort wieder picknicken und anschließend zurückfahren.

Anmeldungen auf der Liste im Bootshaus oder bei Klaus Anderweit:

Klaus-anderweit@t-online.de  -  Tel: 06249 / 7625

Einladung zum Verbandsabpaddeln

am 27. September 2020

 

Start ist um 10:30 Uhr am Bootshaus oder der Fährrampe in Guntersblum. Mittagspause wie immer ab 12:30 Uhr im Hofgut Langenau.  Meldungen wie immer auf der Liste im Bootshaus oder bei unserem Wandersportwart Klaus Anderweit: Tel: 06249 / 7625,

oder per E-Mail: klaus-anderweit@t-online.de  

Durch den Wegfall des Potsdam-Termins kann unsere

 

9. Herbst-Rheingepäckfahrt

von Freistett/Gambsheim nach Guntersblum

vom 1. bis 4. Oktober 2020

stattfinden,

 

Ändert das Datum bitte in Eurem Kalender und meldet Euch gerne schon an.

Wie immer auf der Liste im Bootshaus oder bei unserem Wandersportwart

Klaus Anderweit: Tel: 06249 / 7625, oder per E-Mail: klaus-anderweit@t-online.de

 

Nach Beendigung der Fahrtensaison bitte nicht vergessen, die Fahrtenbücher beim Wandersportwart Klaus Anderweit abzugeben, auch wenn Ihr die Kilometer zum Wanderfahrerabzeichen nicht erreicht habt.

September

5./6..9.             Talfahrt „Guntersblum – Wellmich“

11.-13.9.           Jugend: Fahrt zum WW-Kanal Hüningen

20.9.                Vereinsabpaddeln „Rund um den Kühkopf

27.9.                KV: Verbandsabpaddeln von G´blum nach Mainz

 

Oktober

1.-4.10.            9. Herbst-Rheingepäckfahrt: Straßburg - G´blum

17.10.               KV: Jahresbesprechung Wandersport in Guntersblum

18.10.               WSF-Herbstwanderung

25.10.               KV: 54. Verbandswanderung in den Odenwald

                        (Meldeschluss: 7.10.)

 

Ein guter Text der deutschen Kanujugend! 

 

 

Deutscher Kanu-VerbandKanujugend01.03.2020

Braunschweiger Erklärung

Die Kanujugend stellt fest, dass sich zunehmend weniger Ehrenamtlichein der Jugendarbeit engagieren und dass bei den bereits Engagierten immer häufiger Frustrationenund enorme Belastungen aufkommen.Die zunehmend wachsende Bürokratie, festgefahrene Vorgaben und Erwartungen der Vereine, Verbände und Politik fordern von Engagierten immer mehr Leistung ab, die auf immer weniger Schultern verteilt wird.Viele Engagierte erfahren aus Sicht der Kanujugend fehlende Wertschätzung für ihre Arbeit sowie fehlendes Verständnis für ihre privaten und beruflichen Rahmenbedingungen. Fehlende Transparenz in bestehenden Prozessen führt zu Unzulänglichkeiten, die dann aber dramatisiertund vorgeworfen werden. Um das Engagement für Vereine und Verbände langfristig zu sichern, erachten wir beiderseitige Akzeptanz und Toleranz für unabdingbar. Engagierte wollen respektvoll und gleichberechtigt miteinander arbeiten und kommunizieren. Wir fordern die Möglichkeit für ein angemessenes Hereinwachsen in die Verantwortung und Aufgaben des Engagements, sowie eine größtmögliche Freiheit und adäquate Fehlerkultur.Wir fordern ausreichende Reflexion und qualifizierte Rückmeldung zu getätigten Arbeiten, um Engagement nachhaltig zu fördern.Wir fordern Entlastung sowie Unterstützung für Engagierte bei bürokratischen Aufwänden und neuen Aufgaben durch Erfahrene bzw. Zuständige.Voneinander lernen. Miteinander arbeiten. Füreinander Kanusport gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportfreunde Guntersblum e.V.